Logopädische Praxengemeinschaft Silke Bahr und Ines Vorwergk

Logopädische Praxengemeinschaft

Staatlich anerkannte Logopädinnen

Therapie von Sprach-, Sprech-, Schluck- und Stimmstörungen

Taktkin-Konzept

Anwendung der Taktkin-Therapie in unserer Praxis durch Ines Vorwergk

TAKTKIN ist ein logopädischer Therapieansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen wie Dysarthrien und Sprechapraxien im Kindes- und Erwachsenenalter.

Der Ansatz basiert auf dem in Amerika entwickelten Prompt-System (Prompts for Restructuring Oral Muscular Phonetic Targets).

Frau Birner-Janusch hat dazu 1997 die deutsche Fassung TAKTKIN konzipiert.

Es werden taktile Hinweisreize als Artikulationshilfen durch die Therapeutin an der Gesichts- und Sprechmuskulatur des Betroffenen gesetzt. Dadurch kann der Patient die Artikulationsstelle, -art und –modus leichter finden. Diese Hilfen werden je nach Störungsausmaß von der Laut- bis zur Satzebene eingesetzt und können in Art, Ausmaß und Häufigkeit den Bedürfnissen des Betroffenen dynamisch angepasst werden.

nach oben