Logopädische Praxengemeinschaft Silke Bahr und Ines Vorwergk

Logopädische Praxengemeinschaft

Staatlich anerkannte Logopädinnen

Therapie von Sprach-, Sprech-, Schluck- und Stimmstörungen

Padovan-Konzept

Anwendung des Padovan-Konzepts in unserer Praxis durch Ines Vorwergk

Die neuromotorische Reorganisationstherapie nach der Logopädin Beatriz Padovan besteht in der Wiederholung der natürlichen Entwicklungsphasen des Menschen.

Man geht davon aus, dass durch die Wiederholung frühkindlicher Bewegungsmuster wie u.a. Rollen, Kriechen und Krabbeln noch nicht ausreichend ausgebildete Strukturen im ZNS wachgerufen und neue Synapsen gebildet werden können.
Ferner erfolgen Übungen zur Vorbereitung der Mundmuskulatur und der Wahrnehmung im orofacialen Bereich. Es werden dazu Übungen zum Pusten, Saugen, Kauen und Schlucken durchgeführt.

Alle Übungen werden mit Liedern oder Reimen begleitet, wodurch auf indirekte Weise Rhythmusgefühl, sprachliche Gliederungsfähigkeit, phonologische Differenzierungsfähigkeit und Konzentration verbessert werden.

Die Padovantherapie ist im Rahmen einer mehrdimensional angelegten Therapie sinnvoll.

Grundsätzlich kann diese Therapieform in allen Altersgruppen angewandt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.padovan.pro.br (portugiesisch- und englischsprachig)

nach oben